Nach den Sommerferien….

… fängt alles wieder an?

Ja und nein wäre die richtige Antwort.

Am 13. März 2020 war alles still gelegt worden. Keiner durfte sich mehr treffen und
somit durften auch wir keinen Sport mehr ausüben bzw. anbieten.
Im Namen des gesamten Vorstands bedanke ich mich bei allen Mitgliedern,
die uns in der letzten Zeit nicht den Rücken gekehrt haben, sondern zu uns
gehalten haben und uns weiterhin unterstützen.

Die laufenden Kosten sind leider nicht in den Corona-Lockdown gegangen,
weshalb wir auf den Vereinsbeitrag auch im zweiten Quartal angewiesen sind.

Im Juni konnten sich dann endlich die ersten Sportgruppen wieder treffen, wenn auch nur unter Auflagen.
Wie zum Beispiel: Es durften nur 14 Personen in der Halle trainieren und die Umkleiden und Duschen konnten
nicht genutzt werden, um nur zwei Einschränkungen unseres 10-seitigen Hygieneplans zu nennen.

Leider konnten wir das Kinderturnen von klein bis groß nicht statt finden lassen, da wir die Auflagen vom
DSB (Deutscher Sportbund) nicht umsetzen konnten.

Nach den Sommerferien soll es aber für alle wieder los gehen, mit ein paar zusätzlichen Regeln:

Eltern-Kind-Turnen:
Jedes Kind darf nur einen Elternteil mit nehmen, Geschwister dürfen nicht mit

Kinderturnen: Die Eltern dürfen nicht in die Halle, in der Umkleidekabine darf beim Umziehen geholfen werden

Abstand und Hygiene sind der beste Schutz, daher bei den Sporteinheiten auf Umarmungen etc. verzichten,
auch das Händeschütteln sollte durch ein freundliches Lächeln und ein „Moin“ ersetzt werden.
Wir hoffen das es bei uns keine zweite Welle gibt, damit jeder wieder seinen Sport in unserem TSV Schaalby ausüben kann.
Weiterhin gilt allerdings auch: Wer selbst Risikopatient ist oder Risikopersonen zuhause hat, sollte es sich überlegen
zum Sport zu gehen.

Sportliche Grüße
Annedore Stühmer